Vereinsfahne

in Chronik
15. 03. 14
posted by: Webmaster
Zugriffe: 4878

Die Restaurierung der historischen Vereinsfahne von 1873 im Jahre 2000/2001

 

Auf der Jahreshauptversammlung am 10. Januar 2000 schlug die Vorstandschaft den Mitgliedern vor, die Fahne erneut einer Generalrestaurierung zu unterziehen. In dem ÔÇ×Engelsberger Restaurationsbetrieb" wurde ein erfahrener Fachbetrieb f├╝r diese heikle Aufgabe gefunden. Schadhafte Schriften und Verzierungen, die bei einer fr├╝heren Ausbesserung mit der Maschine gestickt wurden, sind jetzt wieder durch Handstickerei ersetzt. Dabei wurden wie einst d├╝nne Goldf├Ąden (Goldlahn) verwendet. Das Mittelbild auf der Vereinsseite (k├Ânigliche Veteranen-Abzeichen) wurde gereinigt und die Schadstellen konserviert. Das gemalte Zentralbild auf der Ortsseite der Fahne (Hl. Georg als Drachent├Âter) war intensiv vom Zahn der Zeit angenagt. Da die ├ľlfirnisfarben verspr├Âdet und der Tr├Ągerstoff mehrfach gebrochen war, wurde das Bild herausgenommen und durch eine ÔÇ×Nadelmalerei" (Plattstichstickerei mit der Maschine) ersetzt. Das Originalbild wird nun als Wandbild im Rathaus (Fuggerschl├Âsschen) der Nachwelt erhalten.
Die Kosten von ca. 10.000 ÔéČ wurden vollst├Ąndig durch Spenden von Mitgliedern und G├Ânnern aufgebracht.
Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Spendern mit einem herzlichen Vergelt's Gott.


Restauration

nach Oben